LEV 1 Unze Silber Prehistoric Life Titanoboa 2023 (Auflage: 2.000 | coloriert)

59,00 €

inkl. MwSt. | zzgl. Versandkosten

Certified Original
12 Months Warranty
Pay with Crypto
  • Motiv: die Titanoboa 
  • Material: Silber mit einer Feinheit von 999,9/1.000
  • Auf 2.000 Stück weltweit begrenzt
  • Besonderheit: Kolorierung 
  • Herkunft: Deutschland
  • Investitionsziel: Sammlermünze, Wertanlage
  • Sicherheit: wird verkapselt geliefert
 Über die Münzserie 

Die Münzserie, zu der diese Silbermünze gehört, heißt Prehistoric Life und wird vom deutschen Hersteller Bayerisches Hauptmünzamt herausgebracht. Mittlerweile gibt es von dieser Serie schon 10 Ausgaben und diese Silbermünze ist die zehnte. Als Münzmotiv wurden immer Tierarten ausgewählt, die bereits ausgestorben sind und heute nicht mehr existieren. 

 Die wohl größte Schlange aller Zeiten 

Die farbige Motivseite dieser Silbermünze zeigt die Titanoboa. Die Titanoboa war eine Boa-Art, die schon seit einer langen Zeit ausgestorben ist. Mit einer Länge von ungefähr 14 Metern ist sie die wohl größte Schlange aller Zeiten. In der Epoche „Paläozän“, also zwischen 60 Millionen und 58 Millionen Jahren vor Christus, war der Kontinent Südamerika ihr Zuhause. Besonders der Amazonas, des die Titanoboa war eine erstklassige Schwimmerin. Auch an den Ufern des Amazonas machte sie es sich gemütlich. Aufgrund ihrer einschüchternden Größe soll sie sich unter anderem auch von Krokodilen und Schildkröten ernährt haben. Deshalb ist im Hintergrund des Münzmotivs auch ein Krokodil zu sehen. Ihre Größte ist auch der Grund, warum ihr der Name „Titanoboa“ gegeben wurden, denn die Übersetzung des Namens lautet „riesige Boa“. Giftig war die Boa-Art allerdings nicht. Die Titanoboa war eine Würgeschlange. Die riesige Schlangenart Anakonda stammt von der Titanoboa ab. 

 Gibt Auskunft über das Klima

Die Titanoboa kann sozusagen als ein Thermometer verwendet werden. Das liegt daran, dass Schlangen wechselwarme Tiere sind. Forscher wissen, dass die Titanoboa eine Länge von 14 Metern erreichen konnte. Das konnte allerdings nur dann möglich sein, wenn die Temperatur im Amazonas zu der damaligen Epoche zwischen 32 und 25 Grad betrogen hat. Anhand der Länge der Titanoboa wissen Forscher also heute weitaus mehr über das Klima in Südamerika im Zeitalter „Paläozän“. Im Laufe der Zeit ist das Klima in Südamerika jedoch kühler geworden. Heute herrschen dort 25 bis 28 Grad. 

 Über die Münze 

Auf der Wertseite sind fast alle wichtigen Informationen zur Münze eingeprägt: die Feinheit (999,9), die Stückelung (1 Unze) und der Nennwert (20 Francs). Das Prägejahr (2023) finden Sie allerdings auf der Motivseite. 

 Informationen auf einen Blick
  • Der Hersteller lautet Bayerisches Hauptmünzamt. 
  • Der Durchmesser beträgt 39 mm.
  • Das Prägejahr lautet 2023. 
  • Das Gewicht beträgt 31,10 Gramm.
  • Der Nennwert beträgt 20 Francs. 
  • Die Stückelung beträgt 1 Unze. 
  • Die dazugehörige Serie heißt Prehistoric Life.

Grösse 1 Oz