The Nose Behind

Hakama

FG icon
175€
175€ / 100 ml

MwSt. wird im Checkout berechnet | zzgl. Versandkosten

Auf Lager
Ausverkauft
Geprüftes Original
12 Monate Gewährleistung
Mit Crypto bezahlen
PRODUKTKATEGORIE Parfum
GRÖSSE 100ml
BASISNOTE Weihrauch, Labdanum, Moschus
HERZNOTE Gewürznelke, Muskatnuss
KOPFNOTE Bergamotte, Sichuan Pfeffer

Eines der faszinierendsten Länder, die ich bereist habe, ist Japan. Mit Kobe Gardens habe ich diesem Land bereits einen Duft gewidmet. Nun kommt der zweite mit dem Namen Hakama.

Hakama ist ein traditionelles japanisches Kleidungsstück. Eine Art plissierter Hosenrock mit sehr weit geschnittenen Beinen. Er verläuft ab der Taille nach abwärts sich wie eine Glocke öffnend. Der Hakama bester aus einer Voder- und Rückseite und wird mit langen Bändern an der Hüfte festgebunden. Im Grunde ist es eine Art Überrock. Historisch wurde er für die berittenen Samurai entwickelt.
Bei japanischen Kampfsportarten wie z.B. Aikido oder Kendo sieht man ihn heute immer noch. Er ist ein wesentlicher Teil. Ansonsten wird ein Hakama meist bei formellen Anlässen wie Hochzeiten oder Teezeremonien getragen.

Die Farbe ist meist schwarz, aber es gibt auch blaue und rote, sowie graue und gestreifte.

Liquid Inspiration:

Die olfaktorische Inspiration ist natürlich Japan und seine Kultur. Der Duft soll an eine festliche Hochzeit erinnern, in der feierlich und stolz der Hakama getragen wird. Es sollte eine weiche sanfte Komposition werden die, ohne laut zu sein, die Trägerin und den Träger kleidet, wie ein Hakama.

Finest Liquid:

Ein pfeffriger, aber nicht scharfer Auftakt, der mit der frische der Bergamotte und den würzigen Noten der Muskatnuss und der Gewürznelke sofort eine Stimmung erzeugt, die auch ein wenig an würzige Räucherstäbchen erinnert. Das ist auch mit dem Weihrauch und dem Labdanum in der Basisnote so gewollt. Die Opulenz wird mit dem Moschus getragen.

Es ist ein würzig aromatischer Duft der Anklänge an winterliches Gebäck hat. Er hat keine besonders dunkle Note. Dennoch spielt er gekonnt mit den Würzelementen (Weihrauch, Gewürznelke und Muskatnuss).

Man könnte ihn auch als einen absolut nicht süßen Gourmand einstufen.

Was ihnen auch gefallen könnte

Zuletzt angesehen